Dienstag, 12. Juni 2018

12 am 12. juni 2018

auf der suche nach sonnigem wetter sind wir am sonntag ins tessin gefahren und so verbringen wir den heutigen 12. juni ganz im süden der schweiz.

guten morgen allerseits!

leute! ich sag' euch, die investition in ein gutes bett hat sich definitv gelohnt! früher haben wir uns nach einer nacht im camperchen wie 70ig gefühlt und mit jeder weiteren nacht kamen 10 jahre dazu. jetzt hüpfen wir morgens fast wieder wie mit 20ig aus dem bett. naja, ämal fast!

gar nicht lange und wir sitzen beim frühstück und geniessen den feinen bialetti-kaffee

dann geht's los! am nachmittag ist regen gemeldet

und wir möchten die wanderung durch die gole de la breggia noch davor machen

tja, hat nicht geklappt! das wetter richtet sich mal wieder nicht nach der prognose! kaum in der schlucht angekommen, hören wir schon in der ferne donnergrollen. also steigen wir die schlucht im eiltempo hoch.

oben angelangt, ducken wir uns noch eine weile unter die regenschirme, dann lässt sich die sonne wieder blicken. irgendwie haben wir uns das etwas anders vorgestellt...

zurück auf dem campingplatz
wollen wir schön gemütlich an der sonne aperölen. bier und gazzosa aus dem kühlschrank geholt und schon setzt auch wieder der regen ein.

den hunden ist es glaubs egal, dass wir heute keine so grosse wanderung unternommen haben

und flätzen gerne etwas rum

während herr mo ein feines znacht kocht

gehe ich noch ein wenig auf shoppingtour.

und nun sitzen wir satt und zufrieden im trockenen vorzellt und lauschen dem prasselnden regen und dem donnergrollen.

wer noch lust auf weitere 12/12er bilder hat, schaut am besten bei caro vorbei! 


herzlich,

mo


Kommentare:

  1. Mir ist es ein bisschen kalt beim Angucken der Bilder. Schafskälte halt...
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Camping im Regen ist nicht so fein. Auf dass es morgen über Euch nur Sonnenschein gibt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Camping ist für mich nix mehr. Das musste ich letztens erst wieder feststellen. Aber ein gutes Bett, könnte das wohl wett machen. Schade, die Wanderung wäre sicherlich schön gewesen. Blöder Regen. Dafür hat es in Berlin nicht geregnet. Kalt ist's trotzdem.
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Monika,
    auch hier viel, viel Regen, der Pegel des Vierwaldstättersees stieg leicht an.
    Schön, deinen 12von12 zu lesen mit dem obligaten Kaffeefoto! Die Breggia Schlucht kenne ich. Wir wanderten von Balerna zur Kirche Rossa, kamen noch an einer alten Zementfabrik vorbei.
    Der Apéro ist ja cool, die Stoli-Nüsschen gibt es bei uns im Dorfladen und im Tessin geniesse oft auch Gazzosa, kann mich dann nie entscheiden, welches ich nehmen soll.
    Weiterhin erholsame Ferientage und
    liebe Grüsse
    Eda

    AntwortenLöschen
  5. Prima Tag! Ich mag- dosiert -Regen im Urlaub sehr.. Entschleunigt automatisch.

    AntwortenLöschen

Danke fürs Vorbeischauen auf meinem Blog! Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten gemäss Datenschutzerklärung und Impressum einverstanden.
Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.