Dienstag, 20. Februar 2018

tell a story! mit bus und bahn

jaaa! das wäre genau meins!
wenn ich mal im lotto gewinne, aso nicht nur 6 franken 95, nein, wenn ich so richtig, richtig gewinne, dann kaufe ich mir wieder ein ga (das generalabonnement der sbb, mit dem man den öv fast unbeschränkt nutzen kann). der herr mo kriegt natürlich auch eines und die hunde ebenfalls! und dann lassen wir uns durch die schweiz kutschieren!
das ga ist ja eigentlich s**teuer und lohnt sich nur, wenn man wirklich oft bahn fährt. früher, als die söhne studierten, hatten wir ein paar jahre lang alle so ein ga. das hat sich gelohnt, weil wir alle mit der bahn zur arbeit oder an die uni fuhren und als familienmitglieder von günstigeren tarifen profitieren konnten.
das war toll! einfach in den zug oder bus einsteigen und sich chauffieren lassen. schnell auf einen kaffee nach locarno, bummeln nach zürich oder mit dem schiff auf dem schönsten see der welt von luzern nach flüelen tuckern...
manchmal sind wir eingestiegen und wollten zum beispiel durch die furka nach brig. kurz vor andermatt haben wir uns dann umentschieden und sind über die oberalp nach chur gereist.


hach!


der mössiö e. hatte ein hunde-ga. für hunde, die nicht in ein handtäschchen passen, muss man in der schweiz nämlich ein kinderbillett zahlen. und weil der mössiö mich jeweils zur arbeit begleitet hat, hat er auch ein ga gekriegt.

ach, ja, seufz...

heute bin ich beruflich auf ein auto angewiesen (dazu dann nächste woche mehr), wir haben zwei hunde, keine studierenden kinder mehr... und ich fahre fast nie mehr mit dem zug...


... ich geh dann mal lotto spielen...

 
herzlich,

mo

emma sammelt diese woche geschichten zum thema 'mit bus und bahn'

Kommentare:

  1. oh ja, in Österreich ist die Bahn auch recht teuer... Da kommt man mit dem Auto billiger von A nach B.
    Und Hunde müssen bei uns immer ein Kindertickets haben - zumindest in den Öffis in Wien.
    Sehr schöne Eindrücke :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  2. ...gerade bei solchen Schneemassen würde ich immer die Bahn bevorzugen, das Auto nehme ich da nur sehr ungern...ja die Kosten für Bus und Bahn sind hoch, aber ein Auto und das Benzin bekommt man ja auch nicht geschenkt...in der Großstadt würde ich nur Bahn fahren, hier auf dem Land geht das leider nicht,

    liebe Grüße Birgitt,
    die Daumen für deinen Lottogewinn feste drückt

    AntwortenLöschen
  3. Drück dir selbverständlich die Daumen für die GA Finanzierung. Dann könntest du einmal bei uns Schiff fahren wo es auch sehr schön ist:-)
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  4. Also Lottodaumendrücken, ganz feste! Sie sollten ein paar versteigern, wie die USA greencards... Toll, wenn man so raus und reinhüpfen kann... Abendgrüße vom Rhein! Eva

    AntwortenLöschen
  5. Von diesen sagenhaften Schweizer Verhältnissen hat die Tochter lange noch geschwärmt nach ihrer Austauschzeit in Lausanne...
    Komischerweise bin ich selten in der Schweiz mit der bahn unterwegs, fliege lieber nach Züri und die Autoverladung durch die Alpen habe ich auch schon lange nicht mehr genutzt.
    Meine schönste Reise war mit der Bergen - Bahn quer durch den dicksten Norwegen - Winter nach Oslo...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid, das habe ich auch mal gemacht: 3 Wochen durch Norwegen. Das war toll! Seid ihr auch mit der Flam Bana gefahren?

      Löschen
    2. Nein, leider nicht. Wir waren ja mit dem Postschiff unterwegs und sind nur am Ende der Reise noch nach Oslo...
      LG

      Löschen
  6. Wow sind das tolle Bilder... ich finde ja auch in D ist die Bahn ganz schön knackig. Ich habe die Tage nach einer Zugverbindung nach Köln gesucht und bin sogar mit dem Flugzeug 30 % günstiger... hm...jetzt fahre ich wohl mit dem Auto. Ja Lotto Spielen will ich seit Jahren.. vielleicht klappt das..dann kaufe ich mir und meiner Familie (also wir brauchen dann mehr als nur 6,50 :) ) ein Round the World Flugticket... ich hätte schon meine Reiseroute... danke für diese wunderschönen Bilder... liebe Grüße Emma

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Frau MO, ich drücke Dir ganz ganz fest die Daumen zum Lottogewinn! ;-)
    Wir wohnen leider nicht ganz am Puls mit dem Zug. Er ist zwar beteits einiges schneller als früher (weil zum Leidwesen anderer Orte die Haltestellen wegfielen und wir einen Tunnel haben den ich furchtbar finde), aber über längere Strecken dauern die Reisen oft einfach zu lange, weil man zuerst nach Luzern fahren muss, um irgendwo hinzukommen. Aber es entschleunigt dafür sehr. :-)
    Liebe Grüsse
    Paula

    AntwortenLöschen

Danke fürs Vorbeischauen auf meinem Blog! Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten gemäss Datenschutzerklärung und Impressum einverstanden.
Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.