Dienstag, 23. Januar 2018

tell a story! lieblingsplatz

seit gut zwei wochen zerbreche ich mir den kopf. bei emma's fotoprojekt sind diese woche nämlich ein bild und eine geschichte zu meinem lieblingsplatz gefragt.

aaaber... wo ist mein lieblingsplatz?

hier am küchentisch, während ich am pc und am feuerchen sitze und meinen kaffee schlürfe? oder wenn sich liebe menschen um diesen tisch versammeln? im nähkämmerchen? auf dem sofa sitzend, daneben einen hund, der ein paar streicheleiheiten einfordert? in der küche beim backen eines feinen kuchens? im bett, wenn der regen auf's dach prasselt? im garten, den schmetterlingen, wildbienen oder eidechsen zuschauend? auf einer einsamen wanderung im sommer? oder im schnee? am stillen bergsee? am meer? in einem spanndenden buch? oder im kino bei einem berührenden film? ein konzert, bei dem alles nur noch musik ist?...

was macht denn für mich eigentlich so ein lieblingsplatz aus?

einsam soll er sein, mitten in der natur. oder allein daheim, nichts müssen. oder umgeben von menschen, die ich mag. oder im getümmel eines konzerts...
einsam soll er sein, damit sich gedanken und ideen frei entfalten können. oder voll mit vielen anregungen für gedanken und ideen...

vermutlich ist mein lieblingsplatz gar kein ort. vielleicht ist er da, wo sich das flow einstellt, in meinem kopf...

aber, glaubt mir; da mögt ihr nicht reinschauen!

darum zeige ich hier stellvertretend für alle lieblingsplätze zwei fotos aus dem archiv.

einmal ein stilles plätzchen in den bergen


und einmal der blick von der terrasse des kkl's in luzern kurz vor einem konzert


ja, ich weiss, eine geschichte ist das mal wieder keine. ein paar gedanken, ein paar fragmente. sie ergeben für sich keine geschichte und doch sind sie teil meiner geschichte. (läck, bin ich pfielosofisch drauf heute!)
ich geselle mich jetzt einfach trotzdem zur 'tell a story!-runde' bei frühstück bei emma.

herzlich,


mo

Kommentare:

  1. Wenn das keine Liebesgeschichte von deinen Lieblingsorten ist.
    Und die Fotos könnten unterschiedlicher nicht sein.
    Da kann ich dir nur wünschen, dass du in einem Dauer Flow sein kannst.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Monika,
    das sind schöne Gedanken und zwei tolle verschiedene Bilder. Übrigens beim KKL kam heute Nachmittag noch kurz die Sonne. Auch ich hätte Mühe, einen Lieblingsplatz zu benennen. Wüsste auch noch nicht, ob er ring erreichbar sein müsste, was den Strand/Meer ausschliessen würde.
    Liebe Grüsse zu dir in den Kanton Uri
    Eda

    AntwortenLöschen
  3. Sei nicht so kritisch mit dir. An Tell a Story mag ich, dass man Geschichten erzhlen kann, ein paar Sätze in die Runde werfen oder einfach nur ein Foto Teilen.
    Ich kenn mich aus mit deinen Liebslingsplätzen!

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhh also mein Lieblingsplatz wäre definitiv am Bergsee! Einfach wunderschön! Wo ist das?
    Liebe Grüsse und danke fürs Teilhaben.
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist nur ein tümpelchen. aber das liegt beim allerischönsten bergsee der welt, dem fulensee. für dich gut zu erreichen über die spannortlücke ;-). einfacher geht es aber von der urnerseite durchs erstfeldertal. ich würde dir dann hinterherkeuchen... siehe hier: https://herzlichmo.blogspot.ch/2016/09/moorseeli.html

      Löschen
  5. Wow, der Bergsee, das könnte auch mein Lieblingsplatz sein, wunderschön!.

    Mit gefällt das sehr, ich möchte wieder nach Bayern nach Mittenwald und an den Lautersee.

    Nächstes Jahr dann.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  6. Pfielosofisch find ich gut!
    Hab's fein!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Auf jeden Fall sind die Wasserspiegel wichtig für einen Lieblingsplatz, das geht mir auch so...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Wow, der Blick auf den Bergsee ist wirklich wunderschön! <3

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. ...Wasser und Berge zusammen taugen unbedingt zum Lieblingsplatz, liebe Monika,
    ist für mich auch so, nur leider viel zu weit weg...schön sind deine Fotos und gut gefallen mir deine Überlegungen, das Festlegen auf einen Platz ist unmöglich...

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Monika, es ist wunderbar deine Gedanken lesen zu dürfen und ich kann das gut verstehen... für mich sind meine Lieblingsplätze auch nicht wegen des Platzes meine Lieblinge... da gehört noch einiges mehr dazu wie das Gefühl, die Stimmung, Menschen, Gedanken und und und... Deine Fotos sind zum Verlieben, sowohl die Berge wie auch Luzern...
    Liebe Grüsse
    Swana

    AntwortenLöschen
  11. ich danke dir für die Einblicke in deine Gedanken. Ja so ging es glaube ich vielen. Aber das schöne an den Bilder und der Geschichte ist doch dass wir uns jeder für sich damit noch einmal beschäftigt und die Geschichte vielleicht auch nur in unseren Köpfen stattfindet. Das ist toll finde ich. ich danke dir für deinen Beitrag und deine Bilder... liebe Grüße Emma

    AntwortenLöschen
  12. schön vom lieblingsplatz zu lesen :)

    AntwortenLöschen
  13. Mein Lieblingsplatz würde auch der bergsee sein, wunderbar, LG Petra

    AntwortenLöschen

Danke fürs Vorbeischauen auf meinem Blog! Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten gemäss Datenschutzerklärung und Impressum einverstanden.
Du kannst deinen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.