Donnerstag, 9. Februar 2017

aus dem nähkämmerchen 2/17

zunächst einmal: ich nehme fast alles zurück, was ich über den 'woll'stoff gemeckert habe! das material trägt sich fantastisch!
im januar war es ja sehr kalt und nach diesem eher dünnen shirt fand ich es ratsam, mir noch etwas wärmeres zu nähen. wieder im internet bestellt, erwies sich dann der bestellte stoff als eher dick...
genäht habe ich daraus eine schlichte miss mailand. die 'raglan'teilung habe ich weggelassen. trotzdem finde ich das shirt etwas 'gschtabig'. miss mailand nähe ich das nächste mal wieder aus einem dünneren stoff. das geplottete strickherz sollte das ganze noch etwas aufpeppen. mal schauen, wie oft ich das teil diesen winter noch tragen werde...


aber die aufmerksame leserschaft hat wahrscheinlich sofort gemerkt, dass es mir heute weniger um das shirt geht, als um den kleiderständer!
nachdem wir uns nach gut 2 jahren schon fast an unser kleiderschrankprovisorium gewöhnt hatten, haben wir nun doch einen neuen schrank gefunden, der uns erstens gefällt und zweitens an die wand mit der dachschräge passt. eigentlich hätte der schrank ja füsschen. so hat er uns besonders gefallen. beim aufstellen hatten wir dann aber kurz schweissausbrüche, weil der schrank nicht passte... dabei hatten wir doch richtig gemessen! allerdings waren die massangaben in der beschreibung ohne die füsschen... also haben wir sie dann etwas schweren herzens abmontiert...
für die verbleibende ecke unter der dachschräge wünschte ich mir einen kleiderständer. weil ich in den einschlägigen geschäften nichts fand, was mir gefiel und das passte, habe ich auf pinterest ein paar ideen gesammelt und hat herr mo hat dann aus fünf rundhölzern und einigen rohrverbindungen aus dem sanitärbedarf hat er kurzerhand ein designerstück gebastelt. (der helle fleck am boden, wo vorher eines der quadratischen kästchen stand, wird dann in zwei jahren hoffentlich auch nicht mehr zu sehen sein...)

herzlich,

mo


Kommentare:

  1. ...der Kleiderständer sieht toll aus. die Rohrverbindung ist klasse,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Der Kleiderständer ist ein Hit! Und der nächste Winter kommt bestimmt!

    AntwortenLöschen