Donnerstag, 26. Januar 2017

aus dem nähkämmerchen 1/17

mein nähwahn hält an! und ich finde das ganz in ordnung so.
eines der tollen stöffchen aus der hipster-square-serie von albstoffe und hamburger liebe (herr p. lag ganz richtig als er meinte: 'mutter näht jetzt hipster') wurde zu meiner zweiten lillesolwoman no 10.


passt! und wird gerne getragen.

etwas weniger überzeugt bin ich von den sogenannten wolljerseys von lillestoff...
obwohl bio, so hat mich die qualität von den lillestoff-stöffchen bisher nicht vollends überzeugt und dass die einen stoff mit 10% wollanteil als wolljersey verkaufen finde ich, ehrlich gesagt, ziemlich dreist!
aus ermangelung eines gescheiten stoffladens in der nähe, bestelle ich meine stoffe meist im internet. da gibt es ein paar ganz grossartige shops! allerdings hat das den nachteil, dass frau die stöffchen vor dem kauf nicht anfassen kann. die bildli von den 'wolljerseys' fand ich dann aber so nett, dass ich dem material trotzdem eine chance gab. der stoff wurde zwar als dünn beschrieben, aber sooo dünn und labberig hatte ich mir den dann doch nicht vorgestellt. da frage ich mich jetzt erst recht, was das mit dem wollanteil soll??? ich vermute mal einen marketingtrick...

entstanden ist daraus eine bethioua


der schnitt wäre bei einem etwas standfesteren material sicher prima


der halsausschnitt ist etwas arg weit geraten und die ansatzstelle am rückenteil habe ich auch nicht hingekriegt (aber das habe ich schlau gelöst, oder? ;-)). mit was drunter geht's...
die betioua nähe ich bestimmt wieder mal. von diesen 'wolljerseys' lasse ich jedoch die finger.

und weil es ja hier jetzt so richtig winter ist und kalt und schnee, musste auch noch eine neue mütze her. (ja, ich brauche sogar für sowas ein schnittmuster!) die ist wirklich fix genäht und passt! grundsätzlich jedenfalls... so von der grösse her...


aber wenn ich sie anziehe, weiss ich nicht ob ich nun eher wie schellenursli, heidi oder walterli tell aussehe...

überhaupt: ich glaube, ich sollte dieses jahr etwas strukturierter nähen...
morgen wird unser neuer kleiderschrank geliefert. der ist nicht gross! eine gute gelegenheit, die garderobe zu überdenken... ich werde berichten!


herzlich,

mo

Kommentare:

  1. Ach und ich habe immer noch den Nähhänger.... aber es ist ja noch nicht aller Tage Abend und auch fûr heute bestünde noch eine Chance ein Teilchen zuzuschneiden...
    Liebe Mo...Konzept und Struktur sind meine Themen für dieses Jahr!
    Bisou Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ich brauche übrigens auch für alles ein Schnittmuster.... Die Kappe steht dir sicher sowieso!
      bbbbb

      Löschen
  2. Das Haptische fehlt mir an der Stoffbestellung immer! Auch ich krieg anders keinen.

    Schade, dass du de Qualität nicht magst, denn Muster und Farbe von der unaussprechlichen Be-Dings sind toll!

    AntwortenLöschen