Montag, 12. Dezember 2016

12 vom 12.12.

nach zwei wochen ferien ging das heute etwas harzig mit dem aufstehen...
es ist ja noch dunkel draussen!


daran ändert auch der weihnachtsbaum nichts

den kaffee muss ich auch wieder alleine trinken


herr mo musste noch früher raus als ich

auch für die morgendliche hunderunde bin nun wieder ich zuständig


da habe ich mich in den letzten zwei wochen etwas gehen lassen

bürokram


rechnungen stellen und rechnungen zahlen

draussen scheint die sonne


und ich habe mir ein päuschen verdient

und eine von diesen superleckeren orangen


nun habe ich auch genügend orangenschalen gesammelt


um orangeat zu machen. das rezept habe ist von hier

und wenn ich gerade am herd stehe,


kann ich auch gleich noch was für's znacht vorbereiten (es geht heute in meiner küche etwas orangelastig zu und her...)

uiiii! und dann hat die pöstlerin geklingelt!


traumhafte wollknäuel von glücklichen französischen schafen und die herrlichsten postkarten ever!. danke, liebe brizanne! ich bin hin und weg!
genau der richtige motivationskick um den daumen vom zweiten sechsfarbigen handschuh nochmals aufzutrennen und neu zu stricken. aber vom auftrennen habe ich jetzt vergessen ein bild zu machen und neu gestrickt ist da noch nichts...

ich hatte schliesslich auch noch anderes zu tun. zum beispiel klientenbesuche
so nach zwei wochen ferien gibt es doch immer einiges zu besprechen
manchmal habe ich aber auch einen richtigen schoggijob


dann, wenn ich unsere gespräche mit einem spaziergang verbinde und plötzlich steht da der mond gross und leuchtend am himmel. schade, dass ich nur das händy dabei hatte...

und jetzt noch znacht essen


 und dann am feuerchen noch den daumen stricken...


euch allen noch einen gemütlichen abend!


herzlich,

mo


caro sammelt auch heute wieder alle 12/12er bilder!

1 Kommentar:

  1. Vielen Dank für diese wunderbaren Bilder.
    Fingerhandschuh stricken, steht bei mir auch noch auf dem Programm. Das mache ich im Weihnachtsurlaub. Vielleicht. Eine feine Adventszeit Regine

    AntwortenLöschen