Samstag, 17. September 2016

gletscherseeli

schon seit einiger zeit stand das gletscherseeli in der nähe vom klausenpass auf unserer wander-wunsch-liste. und so haben wir uns in unserer dritten ferienwoche dorthin aufgemacht.


beim pass haben wir die röhrenden autos und töffs rasch hinter uns gelassen.


und sind in richtung claridengletscher hochgewandert.


immer begleitet vom mond, der ja im august und september tagsüber sichtbar war.

schon bald haben wir die grünen weiden hinter uns gelassen und sind in eine welt voller fels und geröll eingetaucht


auf der anhöhe wurde auch schon ein erster spektakulärer blick auf das gletscherseeli möglich


 aber unser ziel war ja das  ufer des seeleins! also weiter auf gut markierten wegen durch die geröllwüste


bis zum fuss der moräne, wo uns ein kleinesn bächlein


ans ufer des kleinen sees führte.


die bilder geben nur eine ahnung


von der faszinierenden stimmung dort!


ein ort, wie aus einer anderen welt.


ruhe und stille



nur ab und zu


das rumpeln von ins wasser fallenden eisblöcken.

die sonne stand schon ziemlich tief,


als wir uns endlich auf den rückweg richtung klausenpass machten


gletscherseeli, wir kommen wieder!


herzlich,

mo



Kommentare:

  1. ...wow, wie schön...da würde ich gerne auch mal hin wandern,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du bist jederzeit herzlich willkomen!

      Löschen