Montag, 16. Mai 2016

pfingstspaziergang

über das lange pfingstwochenende musste herr mo jeweils am vormittag arbeiten. und weil die wettervorhersage wenig erfreuliches verprach, war auch an eine ausgiebige nachmittagswanderung nicht zu denken.
also haben wir ein geburtstagsversprechen eingelöst und sind fein essen gegangen. das haben wir sehr schlau gemacht; denn so haben wir nicht nur das geburtstags'kind' beschenkt, sondern uns gleich mit ;-)


köstlich war's! gemütlich war's!

zum essen kann ich euch leider nicht mitnehmen. da habe ich nicht ans fotografieren gedacht.
aber das schlösschen a pro befindet sich ganz in der nähe des schönsten sees der welt (finde ich jedenfalls!) und des reussdeltas und so ist es fast schon pflicht, dort einen verdauungsspaziergang zu machen. mögt ihr mitkommen?

natürlich ist es immer sehr schön dort, aber gestern war es irgendwie noch spezieller als sonst!

wegen der ausgiebigen niederschlägen von letzter woche, war der wasserstand des sees und der bäche höher als üblich
und auch an land hatten sich überall kleine seen und tümpel gebildet.

die kneippanlage stand unter wasser. dafür hätte man aber hier ganz bequem auf dem bänkli sitzend wasser treten können... (es fanden sich aber auch sonst überall genügend pfützen, so dass frau für das echte kneippfeeling noch nicht mal die schuhe aussziehen musste!)

das grillieren hätte sich etwas schwierig gestaltet...

üblicherweise hat es hier einen winzigkleinen sandstrand. aber ich hätte mir sowieso eher gewünscht, eine mütze dabei zu haben als den badeanzug...

die enten schienen ganz in ihrem element zu sein

einzig für die blütezeit der lila

und der gelben iris war es noch etwas zu früh


ein grund mehr, bald wieder mal einen spaziergang im reussdelta zu unternehmen!


herzlich,

mo




Kommentare:

  1. ...schön ist es da, liebe Monika,
    auch wenn es mehr Wasser hat als es soll...toll, wie es am Strand empor spritzt, die eingebaute Dusche ;-),

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Also wie die Wellen da so anklatschen... da tu ich mir schwer den Sandstrand dazu vorzstellen. Aber schön ists dort! Kalt und wild hat auch seinen Reiz!

    AntwortenLöschen
  3. Also ich flüstere dir.... wenn wir pensioniert sind.....!!!!
    Euer Alternativprogramm macht gluschtig!!!
    Hier war das Wetter ganz ordeli - nicht wirklich schön, aber immerhin viel besser als der Wetterbericht!
    Lass es dir gut gehn
    Herzlich brigitte

    AntwortenLöschen
  4. da ich diese verregnete pfingsten verpasst habe bestaune ich sie an hand deiner fotos. kaum vorstellbar was so eine reihe berge ausmachen. wir hatten es so schön in italien und in der schweiz seit ihr schon fast "abgesoffen". eindrücklich und es ist ja so - es gibt kein schlechtes wetter, nur schlechte bekleidung!
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen