Sonntag, 29. Mai 2016

12 monate/12projekte: mai

auch im mai dominiert wieder genähtes. beim strickprojekt komme ich nicht so recht vom fleck, aber das nähen hat mich ziemlich gepackt.
nebst dem merinoshirt für den sohn sind noch ein paar shirts für mich entstanden.
da wäre zum einen eine kurzärmlige miss mailand mit tiefem raglan
mittlerweile ziert zusätzlich eine rote geplotterte blume den saum.
der schnitt ist genau mein ding und so ist gleich noch eine weitere miss mailand entstanden. diesmal ohne irgendwas, einfach ganz schlicht aus zwei teilen.
ebenfalls mit geplotter. der unterste schmetterling kaschiert eine flickstelle. da habe ich beim abschneiden der saumzugabe in den stoff geschnitten...

und als drittes musste ich unbedingt noch eine clarisse her.
ok, nicht sehr kreativ von mir, dass ich fast den gleichen stoff genommen habe, wie eins der models, aber ich fand, dass schnitt und stoff wie füreinander und für mich geschaffen sind.
es wird bestimmt nicht meine letzte clarisse gewesen sein. und diese albstoffe! ich bin begeistert von diesen wunderbaren jacquards!

herr mo hat übrigens das potential meines neuen plotters sogleich erkannt. und mich gebeten, zwei t-shirts aufzupeppen. als geschenk für dessen runden geburtstag.

ein shirt, weil er landmaschinen liebt

und eines für seine zweite leidenschaft, den garten.
(die shirts sind übrigens beide grün. ihr wisst ja, das mit dem fotografieren ist bei mir manchmal etwas glückssache...)
gemäss herr mo trägt der neue besitzer seine shirts voller stolz.

 
herzlich,

mo





1 Kommentar:

  1. Ich sehe, du gewöhnst dich an die Benamsung der Schnitte :-) Es fließt dir immer elichter aus den Fingern, so wie die Schlagzahl der Shirts zunimmt. Sag nicht, ich häte dich vor dem Suchtfaktor nicht gewarnt! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen