Samstag, 23. April 2016

seltsam

herr mo und ich sind verheiratet. und wir leben zusammen im selben haushalt. diese tatsachen erlauben es mir, ohne weitere vollmachten für ihn zu entscheiden, wenn er das mal nicht mehr selber könnte. notfalls sogar über sein leben (ich bete zum schicksal, dass ich das nie tun muss!). und umgekehrt, er für mich.
wenn ich aber auf dem strassenverkehrsamt eine gutschrift von 65.- schweizerfranken von seiner alten autonummer auf meine umbuchen lassen will, verlangen die seine schriftliche einwilligungserklärung mit unterschrift...
seltsam...

aber was ich eigentlich sagen wollte:


wir trennen uns nun doch nicht! vom camperchen...

herzlich,

mo


Kommentare:

  1. Liebste Frau Mo
    Ein Camperchen habt ihr, wow! Einfach nur toll und auch so ein Traum von uns - der wohl noch ein Weilchen ein Traum bleiben wird...... Recht habt ihr, dass ihr es behaltet!!
    Und bei solchen Bürokratie-Müsterchen kann man einfach nur den Kopf schütteln......
    Lg Martina

    AntwortenLöschen
  2. Den würde ich auch nie und nimmer hergeben ;) Weiterhin gute Fahrt!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen