Mittwoch, 30. März 2016

12tel blick märz 16

schon ist wieder ein monat vorbei seit dem letzten 12tel-blick.

obwohl es auch im märz in den bergen ein paar mal geschneit hat, ist es nun unübersehbar frühling geworden.
oben wird es wohl noch eine ganze weile weiss bleiben, aber hier unten im tal soll es in den nächsten tagen über 20 grad warm werden.

auch wenn man das jetzt auf den ersten blick vielleicht nicht so einfach erkennen kann, war herr mo im garten wieder fleissig am werk.
in der zukünftigen blumenwiese hat er stellenweise wiesenblumen eingesäht und im grossen erdfleck, links in der mitte sollen bald einmal ackerpflanzen wachsen.

für wildbienen und hummeln gibt es verschiedene neue unterkunftsmöglichkeiten.


und für igel hätte es nun ebenfalls eine komfortable behausung
bis jetzt hat sich aber noch keiner hier blicken gelassen.

mit dem frühling sind auch andere vögel zu den futterstellen gekommen.
der distelfink war schon den ganzen winter über gern gesehener gast. auch der grünfink liess sich ab und zu blicken. der bergfink hat aber wohl nur zwischenstation auf seinem weg in den norden gemacht.

unser kleiner gartenteich sieht eher wie eine dreckpfütze aus. die wasserschnecken scheint das allerdings nicht zu stören. und noch weniger die frösche!
auch wenn die ersten kaulquappen bereits geschlüpft sind,

vergnügen sie sich weiter fröhlich miteinander

 und sorgen fleissig für weiteren nachwuchs
ich bin schon etwas erstaunt, dass sich sooo viele frösche hier eingefunden haben. wo doch das teichlein erst seit letztem jahr wieder 'in betrieb' ist.

und zum schluss für heute gibt es noch einen kleinen dinosaurier.
die eidechsen sind aus ihrer winterstarre erwacht und nutzen jede gelegenheit, ein wenig sonne zu tanken.


herzlich,

mo


die märz-12tel-blicke sammelt tabea heute wieder hier

bergblick januar bis märz 2016
gartenblick januar bis märz 2016




 http://tabea-heinicker.blogspot.ch/2016/03/12tel-blick-marz-2016.html

Kommentare:

  1. So wunderbar deine Gartenfotos auch sind... der Berg bringt mich jedes Mal zum Schmachten!

    AntwortenLöschen
  2. Also, auch wenn bei mir das mit dem Schreiben noch nicht so reibungslos klappt....., muss ich dir schreiben, dass mir deine 12tel Blicke seeeehr gefallen. Der Berg, der Garten und vor allem auch deine Blicke drumherum. Ich freue mich schon auf den nächsten.....
    Lg Martina, im 2Finger-System ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Der Berg raucht, sieht fast so aus wie wenn ein Vulkan ausbrechen möchte.
    Klasse finde ich die Aufnahme mit den beiden Fröschen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  4. wunderbar diese natur grosser berg und kleine eier von fröschen ;)
    lieber gruss

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Naturfotos. Mein kleiner Balkon gibt leider nicht genug Hintergründe her aber so stellt man sich das Leben vor.

    AntwortenLöschen