Freitag, 16. Oktober 2015

selbstmanagement

heute nachmittag wollte ich nähen. ehrlich! ich hatte es mir ganz fest vorgenommen!

keine ahnung, wie das dabei heraus kommen konnte:


es bestand absolut keine notwendigkeit dazu!

genauso wenig wie dafür:


aber morgen nähe ich! ehrlich! ich nehme es mir ganz fest vor!

und ihr wisst ja; kalorien sind kleine tierchen, die nachts die kleider enger nähen...  also ist es eh besser, erst morgen zu nähen, oder?


herzlich,

mo

Kommentare:

  1. ...*lach*...das hast du schön gesagt, liebe Mo,
    lieber erst morgen nähen...das Brot sieht lecker aus, der Kuchen auch...ich kann sowieso nicht nähen...essen schon ;-),

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Also wenn Du sagst, dass Du nähst tät ich dann zwei Stunden später zufällig vor der Tür stehen...
    Ich bin gespannt, ob Du inzwischen die Nähmaschine gefunden hast ;-)
    Schönes Wochenende und viele liebe Grüße von Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn du es schaffst, in zwei stunden hier zu sein; immer gerne!
      und: die nähmaschine finden war nicht das problem, aber mich für ein modell und einen (oder mehrere stoffe entscheiden) ist eine ziemliche lotterie für mich...

      Löschen
  3. Hahaha! EINES davon - als Unfall hätte ich dir ja noch abgenommen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. auch wenn du das jetzt nicht glaubst, aberdas passiert mir wirklich öfter. die wartezeit, bis der brotteig aufgegangen ist, wird doch am sinnvollsten mit einem kuchen überbrückt, oder etwa nicht? ;-)

      Löschen