Mittwoch, 30. September 2015

12 monate, 12 bücher: september

fast hätte ich im september drei bücher gelesen, aber so wie es aussieht schaffe ich das dritte nicht ganz. dafür habe ich dann im oktober schon einen kleinen vorsprung ;-)


das erste hätte ich wohl gar nicht zur Kenntnis genommen, hätte ich es nicht geschenkt gekriegt.
kein krimi, kurzgeschichten und erst noch im berner dialekt. das war bisher so gar nicht mein lesebeuteschema.

https://www.youtube.com/watch?v=vMh7y_Cec4Y

die ganze schweiz scheint pedro lenz zu kennen (ich sage nur 'dr goalie'...). nur ich natürlich wieder mal nicht...
was soll ich sagen? einfach nur toll! in den berner dialekt habe ich mich schnell eingelesen. und die (liebes)geschichten? hört selber:




eine der wenigen übrigens, die von gelingender liebe berichtet.
(und wer den dialekt nun nicht versteht, kann sich an der grossartigen landschaft im hintergrund freuen)
pedro lenz ist eine der entdeckungen meines lesejahres! danke, schwesterherz!

aber so ganz ohne krimi ging es dann auch im september nicht. dank der lieben claudia konnte ich mir den dritten teil der frieda-klein-serie reinziehen.

http://www.randomhouse.de/Paperback/Schwarzer-Mittwoch-Thriller-Ein-neuer-Fall-fuer-Frieda-Klein-Bd-3/Nicci-French/e421721.rhd

bisher hat mir der blaue montag am besten gefallen. aber auch der schwarze mittwoch hat wieder viel lesespass gemacht und so wäre ich denn nun bereit für den dunkeln donnerstag... danke, liebe claudia!

im oktober werde ich nun wohl die qual der wahl haben; unter den neuen von jussi adler olsen, jo nesbø und jan costin wagner...




herzlich,

mo

1 Kommentar:

  1. Gern geschehen :-)
    Am Sonntag lief übrigens "Dr Goalie bin ig" auf SRF: einer der wenigen Verfilmungen, die so gut sind wie das Buch. Man kann ihn noch ein paar Tage auf dem Videoportal anschauen.
    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen