Donnerstag, 2. Juli 2015

fertig-unfertig

achtung! das wird jetzt ein klimatisch höchst unpassender post! das weiterlesen geschieht auf eigene gefahr! ich lehne hiermit jegliche verantwortung für eventuell auftretende kreislaufbeschwerden oder gar einen hitzschlag ab!

aber ich kann auch nichts dafür, dass frau verfuchstundzugenäht grad jetzt etwas zum thema fertig-unfertig möchte und mir grad jetzt nichts anderes dazu einfällt als diese elendige wolle....

der erste teil der aufgabe ist für mich natürlich einfach: angefangenes hätte ich jede menge zu bieten. fertiges schon wesentlich weniger...
ich werd das jetzt nicht weiter ausführen. wen's interessiert, kann hier ein wenig nachlesen. das ding dort auf dem bild wurde übrigens nie fertig. ich habe es wieder aufgetrennt. es ist also wenigstens auch nicht mehr unfertig...

aber nun zum thema, das mich gerade beschäftigt:
vor einigen wochen, als es draussen noch kalt und unfreundlich war, habe ich mich bei frau spinnwebstube in eine wunderschöne, grün-lila-blaue sockenwolle verguckt. ich brauche diese wolle! ganz dringend! unbedingt! der entscheid ist schnell gefallen: frau mo strickt jetzt wieder socken!
und weil hier in der gegend ja wollödnis herrscht und frau spinnwebstube noch ganz viel mehr ganz tolle sockenwolle in ihrem sortiment hat und weil sich bei mehreren knäueln die portokosten relativieren... landeten dann 2, 3, 4 ääähhh... 5 strangen sockenwolle im einkaufskorb. socken hat frau ja nie zu viele, oder?! aber natürlich unter der klaren bedingung, dass ich erst wieder neue wolle zu kaufen darf, wenn die 10 socken fertig sind! (10, sprich zehn! socken??? irgendwie hört sich 5 paar socken nach viiieeelll weniger an...)

das erste paar war, für meine verhältnisse, auch ziemlich schnell fertig.
aber nun happerts! gewaltig! bereits das zweite paar liegt unfertig herum, wandert, ohne dass viel mehr eine nadel gestrickt wird vom sofa auf den balkon, in den garten, aufs sofa... weil... ja, warum eigentlich? ich könnte da ja schon einige gründe nennen wie; keine zeit, lesen statt fernsehstricken , viiieeelll zu heiss... aber, ehrlich gesagt das wären dann wohl eher ausreden. also nennen wir das kind doch beim namen: ich bin faul! und ich habe keine ausdauer!


und das schlimmste: nach nicht mal 2 von 5 sockenpaaren habe ich mich neu verliebt. ich brauche diesen schal! ganz dringend! unbedingt! wolle und anleitung sind bereits geordert.
aber wie krieg ich jetzt die restlichen siebeneinhalb socken bis zum 1. august fertig??? bis dahin dauerts nur noch knapp einen monat, ich hab doch keine zeit und es ist eh viiieeelll zu heiss zum stricken...

  
herzlich,



mo



Kommentare:

  1. Jeden Morgen vor dem ersten Kaffee 10 Reihen stricken und schon bald sind sie fertig!

    Bemerkst du es? Auch bei uns ist es warm......

    AntwortenLöschen
  2. die werden toll! das lohnt sich auf jeden Fall!

    AntwortenLöschen
  3. Der Schal! Wow! Einzig der Preis in Schweizer Fraken schreckt mich ab ihn soooooofort haben zu wollen ;-)
    Das mit dern Socken... das wird schon. Unfertig muss man eben auch mal aushalten können.

    AntwortenLöschen
  4. :-) you made my day!

    Ich habe mein Sockenprojekt auch hintenangestellt und irgendwann sogar rausgefunden, dass man aus der sockenwolle auch wunderbare schals stricken kann...*giggel

    AntwortenLöschen