Sonntag, 1. März 2015

voll-leer

wettermässig gibt es hier ja mittlerweile nichts mehr zum plöffen. im gegenteil, draussen ist es trüb, nass, kalt!
da bleibe ich lieber im haus und braue einen feinen sirup. der holundersirup vom letzten jahr ist nämlich leer getrunken und der frühling (und damit die neue ernte) lässt wohl noch eine ganze weile auf sich warten.


also: 1 liter wasser, 250g zucker (gerne auch braunen), 8-10 zerbrochene zimtstangen und einige nelken zusammen aufkochen und langsam (damit sich das aroma gut entfaltet) bei niedriger hitze auf die hälfte reduzieren. gegen ende der kochzeit etwas zitronensäure (5-10g, je nach geschmack) oder zitronensaft zugeben. heiss in die vorbereiteten flaschen abfüllen.


ein etikett drauf und fertig!
ihr findet zimt zu winterlich? ich finde, zimt geht das ganze jahr und die zitronensäure gibt dem sirup etwas frühlingshaftes.

die leeren flaschen sind wieder voll und nehmen somit an evas 180-grad-aktion zum thema 'voll und leer' teil.

prost!


herzlich,

mo



Kommentare:

  1. Zimt-Sirup!!!!
    Wie genial! Auf diese Idee bin ich tatsächlich noch nie gekommen!
    Es klingt fantastisch und muss nachgebraut werden!

    AntwortenLöschen
  2. sehr interessant und müsste auch als Chai-Sirup passen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ou, ja, das könnte ich auch mal ausprobieren! danke für den tipp!

      Löschen
  3. Er sieht also nicht nur schön aus, sondern schmeckt auch sehr fein!
    Danke für das Mitbringsel.
    Lg Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gern geschehen! schön, dass er dir schmeckt!

      Löschen
  4. Antworten
    1. ist auch gut! siehe vorherigen kommentar ;-)

      Löschen
  5. Antworten
    1. hallo zurück und ♥-lich willkommen! ich geh dann nachher bei dir mal ein wenig spazieren ;-)

      Löschen
  6. Die Farbe überrascht mich, sieht wunderschön aus!
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich war auch erstaunt, dass der zimt so kräftig färbt.

      Löschen
  7. Das ist ja eine tolle Idee!
    Das wär vielleicht auch mal was für mich, weil bis ich mich entschliese Holundersirup zu machen sind die Blüten dann schon immer verblüht...
    Wird jetzt auf jeden Fall mal gepinnt!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke fürs pinnen! ja, zimt kriegst du halt das ganze jahr über, aber holunderblüten sind hier durch nichts zu toppen. das schaff ich dann meistens, die rechtzeitig zu sammeln... immerhin... sonst bin ich ja doch ziemlich die aufschieberin...

      Löschen